EL | EN | DE
 
ξενοδοχείο ΝΕΩΡΙΟΝSitemapΕπικοινωνία
Neorio Hotel

Geschichte

Ammouliani ist die einzige bewohnte Insel der Chalkidiki. Bis zum Jahr 1925 war die Insel Eigentum des Kloster Vatopediou, dessen Sitz sich auf dem Berg Athos befindet. Auf der Insel lebten eine kleine Anzahl an Mönchen und verwalteten die Insel.

[mehr →]

Gegend

Die Insel Ammouliani befindet sich im Golf von Athos. Die kürzeste Verbindung zum Festland beträgt 2 Seemeilen zum Hafen von Tripiti (regelmäßige Fährverbindung) und 130km zur Stadt Thessaloniki.

[mehr →]

Geschite

Ammouliani ist die einzige bewohnte Insel der Chalkidiki. Bis zum Jahr 1925 war die Insel Eigentum des Kloster Vatopediou, dessen Sitz sich auf dem Berg Athos befindet. Auf der Insel lebten eine kleine Anzahl an Mönchen und verwalteten die Insel für das Kloster Vatopediou.Aus dieser Zeit stammen und existieren noch heute die Kirche Tarsanas sowie einige Gebäude, in denen Mönche lebten.

Im Jahr 1925 wurde die Insel Ammouliani den Flüchtlingen aus Kleinasien übergeben. Diese stammten aus den Dörfern von Gallimi, Pasalimani und Skoupia von der Insel Marmara, die sich in der Nähe der Stadt Konstantinopel befindet.

Die Flüchtlinge brachten den Sinn für Gastfreundschaft, Kultur, Bräuche und Traditionen mit auf die Insel. Sie beschäftigten sich hauptsächlich mit Weinbergen und dem Meer. Sie wurden berühmt für ihr Geschick in der Fischerei.

Heute zählt die Insel 700 ständige Einwohner, die sich mit der Fischerei und dem Tourismus beschäftigen.